mod-culture

Mod Culture

Mod-Culture


Ihren Ursprung hatte die Mod-Bewegung Ende der 1950er Jahre. Britische Jugendliche der Arbeiterklasse und der unteren Mittelschicht wollten sich von ihrer Herkunft abgrenzen und sich nicht als solche zu erkennen lassen. Im Laufe der Jahre bildete sich somit eine schnell wachsende Jugendkultur heraus, welche sich sowohl durch einen eigenen Kleidungsstil oder als auch durch bestimmte musikalische Vorlieben etablierte. Dabei achtete man auf einen möglichst eleganten Kleidungsstil. Der Motorroller (Vespa) wurde zum Statussymbol und zu einem “Muss” der neuen Generation. Ende der 1970 erfuhr die Subkultur eine Renunion, die bis heute anhält.

Soviel zum Thema Geschichte der Mod Culture. Doch Mods lassen sich nicht auf ihr Aussehen, ihre Frisur, ihren Roller oder durch ihr Freizeitaktivitäten kategorisieren. Vielmehr handelt es sich um ein Lebensgefühl. Selbstverständlich leben wir diese Kultur. Und da wir euch daran teilhaben lassen möchten, findet ihr bei Modlord sicherlich ein schönes Stück was euer Herz höher schlagen lässt.